Pressebericht vom 13.August 2002
Ausbau der Böhlesgasse
Mit dem Ausbau

der Belriether Böhlesgasse wird in Kürze begonnen.
Die Auftragsvergabe ist bereits erfolgt. Die Sanierung
der vom Dorfplatz abzweigenden Gasse ist Teil eines
Gesamtprojektes, das über die Städtebauförderung bezuschusst
wird. Die Kosten für das Bauvorhaben wurden mit rund
100 000 Euro im Haushaltsplan eingeordnet. 70 400 Euro sind
an Fördermitteln zu erwarten. Der Zuwendungsbescheid liegt
inzwischen vor. Nach dem Brückenfest, das dieses Wochenende
stattfindet, werden die Bagger anrücken, wie Bürgermeister
Hans-Ulrich Laier bestätigte. Ende Oktober sollen die
Bauarbeiten dann abgeschlossen sein.

dFoto: Karla Banz